Aszese / Spiritualität



Rubrik – Auf einen Blick!


Dirko Juchem (Hrsg.): Marie Lataste – Die Lehren Jesu

Die Unterweisungen Jesu zu den Themen des Glaubens und des christlichen Lebens an Marie Lataste (Ordensschwester der Société du Sacré-Cœur de Jésus)

 

Bibliografische Angaben:

2. Auflage 2019

Hardcover mit Lesebändchen
Umfang: 576 Seiten
Format: 14,8 x 21 cm
ISBN 978-3-943506-50-1
ET: 03.05.2019

 

Zum Inhalt:

Marie Lataste (1822–1847) war eine französische Mystikerin und begnadete Ordensschwester der »Société du Sacré-Cœur de Jésus«. Neben vielen Gnadenerweisen und außerordentlichen Mitteilungen empfing sie über zwei Jahre hinweg göttliche Unterweisungen in den wichtigsten Wahrheiten des Christentums, welche sie auf Wunsch ihres Seelenführers niederschrieb. Sie starb mit nur 25 Jahren im Konvent des Sacré-Cœur zu Rennes im Rufe der Heiligkeit.

 

Dieses Buch, niedergeschrieben von dem einfachen Land­mädchen Marie Lataste, welches weder gelehrten Unterricht noch ebensolche Bücher genossen hatte, ist in seiner ganzen Art wahrhaft einzigartig. Man findet in ihm das Wichtigste aus der ganzen Theologie so gründlich und einfach, so kernig, würde­voll und anziehend zugleich, wie es für jeden Katechismus nur wünschenswert wäre. Zugleich sind die Aussagen aber auch in vollkommener Übereinstimmung mit der Heiligen Schrift, mit den Lehren der Konzilen, Väter und großen Kirchenlehrer. Dabei spricht Marie Lataste über die erhabensten Geheimnisse des Glaubens mit einer Tiefe der Anschauung und mit einer Kenntnis, die man sonst nur bei den größten Gelehrten der Kirche wiederfindet. So ist in diesem Werk ein reichhaltiger, dogmatischer, moralischer und aszetischer Schatz niedergelegt. In allen Belehrungen weht ein Geist voll göttlicher Würde, Erhabenheit und Kraft, voller Klarheit und Einfachheit.

24,95 €

  • 0,95 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

René von Maumigny: Das betrachtende Gebet

Unterweisungen über die verschiedenen Arten der Betrachtung

 

Bibliografische Angaben:

Hardcover
Umfang: 264 Seiten
Format: 12,5 x 19 cm
ISBN 978-3-943506-64-8
ET: 09.10.2019

 

Zum Inhalt:

Das Gebet ist das unfehlbare, von der göttlichen Vorsehung eingesetzte Mittel, um alle Gnaden des Heils zu erlangen. Aus diesem Grund ist nichts mehr vonnöten im betrachtenden Gebet, als eben bitten und beten zu können. Das Gebet hat den Zweck, uns so eng mit Gott zu verbinden, dass wir nur ausschließlich für ihn leben – wer gut beten will, muss sich daher Gott ganz hingeben. Eine derartige Vereinigung kann nur durch die christliche Liebe zustande kommen. Somit führt uns das Gebet zur christlichen Vollkommenheit.
Der Autor vermittelt dem Leser nicht nur die Vorzüge des betrachtenden Gebetes und leitet zu dessen wichtigsten Handlungen an. Ausgiebig werden auch die Schwierigkeiten beleuchtet, auch auf Gebetsmethoden und das Gebet des Herzens wird hierbei näher eingegangen.
Seit den Zeiten der Apostel hat sich in der Kirche nichts Großes vollzogen ohne das Gebet. Diejenigen, die Gott ausersehen hatte, sind nur durch das Gebet seine Werkzeuge geworden. Wenn wir daher den großen Männern und Frauen des Gebetes nach Kräften nachzueifern trachten, werden wir umso inniger mit Gott verbunden und geistlich wachsen, aber auch umso fruchtbarer an unserem eigenen Seelenheil und dem anderer mitwirken können.

19,95 €

  • 0,4 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1