Gesellschaft / Politik


Rubrik – Auf einem Blick!


Imkamp, Wilhelm: Sei kein Spießer, sei katholisch!


Bibliografische Angaben:
2. Auflage
Hardcover
Umfang: 160 Seiten
Format: 13,5 x 21,5 cm

Kösel Verlag

ISBN 978-3-466-37071-9
ET: 2013

Zum Inhalt:
Das Problem der Entweltlichung wird uns über das „Jahr des Glaubens“ hinaus weiter beschäftigen. Das vorliegende Buch bietet Gelegenheit für eine Ortsbestimmung der katholischen Kirche in Deutschland. Wofür steht sie? Was ist ihr noch heilig? Wie erreicht sie die Menschen? Wilhelm Imkamp, Prälat und Wallfahrtsdirektor, stellt sich diesen Fragen und verzichtet dabei nicht auf Seitenhiebe gegen den vermeintlich aufgeklärten Zeitgeist und seine heimlichen Dogmen.

Er versteht es bestens, seine oft unbequemen und unkonventionellen Positionen pointiert zu Gehör zu bringen. Zum katholischen „Jahr des Glaubens“ erscheint sein theologischer Zwischenruf. Ein intellektuelles und sprachliches Vergnügen – Klartext, garantiert clerical incorrect.

17,99 €

  • 0,45 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Spieker, Manfred (Hrsg.): Biopolitik. Probleme des Lebensschutzes in der Demokratie.


Bibliografische Angaben:
Softcover
Umfang: 290 Seiten
Format: 15,4 x 23,2 cm

Verlag Ferdinand Schöningh

ISBN 978-3-506-76722-6
ET: 2009

Zum Inhalt:
Das Verbot, Unschuldige zu töten, ist die Grundlage der rechtsstaatlichen Demokratie. Die Aufhebung dieses Verbotes rechtsstaatlich regeln zu wollen, ist ein Widerspruch in sich. In diesen Widerspruch verwickelt sich jeder Gesetzgeber, der glaubt, Abtreibung, Euthanasie oder embryonale Stammzellforschung legalisieren zu können. Vordergründig geht es in den biopoliti-schen Debatten um die Stichtagsregelungen des Stammzellgesetzes, um Spätabtreibungen und Patientenverfügungen. Letztlich aber geht es immer wieder um den Status des Embryos, um seine Menschenwürde und sein Lebensrecht einerseits und in der Debatte um Patientenverfügungen um die Würde des Sterbenden andererseits.
An Embryonen forschen, um Stammzellen zu gewinnen, heißt Embryonen zerstören. Der deutsche Sonderweg, die Forschung auf die importierten Produkte dieser Zerstörung zu beschränken, ist nicht weniger problematisch als die Zerstörung selbst. Der Streit um die embryonale Stammzellforschung steht im Mittelpunkt des Bandes, der eine Ringvorlesung der Universität Osnabrück im Sommersemester 2008 dokumentiert. Aber auch die klassischen Fragen der Bioethik und der Biopolitik, die es gibt, seit Menschen existieren, nämlich Abtreibung und Euthanasie, kommen zur Sprache. Zu den Autoren gehören Robert Antretter, Wilfried Härle, Christian Hillgruber, Jörg-Dietrich Hoppe, Angelika Pokropp-Hippen, Eberhard Schockenhoff, Hans Schöler, Robert Spaemann, Christoph Student, der Herausgeber sowie die Bischöfe Andreas Laun (Salzburg), Reinhard Marx (München) und Jozef Zycinski (Lublin), Vorsitzende von Lebensrechtsgruppen und Abgeordnete des Deutschen Bundestages. Sie bürgen für Kompetenz und klare Positionen.

20,90 €

  • 0,66 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Palko, Vladimir: Die Löwen kommen


Bibliografische Angaben:
Hardcover
Umfang: 504 Seiten
Format: 14 x 21 cm

Fe-Medienverlag

ISBN 978-3-86357-072-9
ET: 2014

Zum Inhalt:
Wären heute die Nürnberger Prozesse? Welche Ideologie siegt im Kalten Krieg? Wussten Sie, dass der Kommunismus in Brüssel entstanden ist? Wie hat sich die kommunistische Ideologie im Westen verändert, nachdem sie im Osten begraben wurde? Gibt es heute in Europa und Amerika Christenverfolgung? Welchen Charkater haben heute im Westen christliche politische Parteien? Entsteht in der katholischen Kirche ein stiller Bürgerkrieg? Wie würde eine Weltregierung aussehen, falls sie kommt? Antworten auf diese Fragen versucht das vorliegende Buch des ehemaligen slowakischen Innenministers Vladimir Palko zu geben.

12,80 €

  • 0,85 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Lohmann, Martin: Das Kreuz mit dem C. Wie christlich ist die Union?


Bibliografische Angaben:
Hardcover, Schutzumschlag mit Lesebändchen
Umfang: 208 Seiten
Format: 13 x 21 cm

Verlag Butzon & Bercker

ISBN 978-3-7666-1242-7
ET: 2009

Zum Inhalt:
Das „C“ der CDU – es ist ein Kreuz mit diesem einen Buchstaben geworden, der für so viel Anspruch steht. Immer wieder wenden sich bisher treue Anhänger enttäuscht ab von einer Partei, die wie keine andere für christliche Grundwerte stehen will. Wofür aber steht dieses „C“ heute noch? Wofür kann und darf es stehen? Ist es ein Hindernis auf dem Weg in die Moderne? Ist es nur schmückendes Beiwerk für nette Festtagsreden, oder ist und
wird es zunehmend zu einer echten Herausforderung für seine Politiker und die Bürger? Der bekannte Moderator, politische Journalist und Querdenker Martin Lohmann geht mit Leidenschaft diesen Fragen im Superwahljahr 2009 nach. Dabei kommt der überzeugte Christ und Autor religiöser Bücher zu verblüffenden Antworten. Ein mit flotter Feder geschriebenes Buch, das Widerspruch und Zustimmung provoziert und das jeder, der bei wichtigen Debatten mitreden will, gelesen haben sollte.

14,95 €

  • 0,5 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1