Lieder


Rubrik – Auf einem Blick!


Hildegard von Bingen: Lieder / Symphoniae.

Reihe: Hildegard von Bingen - Werke, Band 4
Herausgegeben von Abtei St. Hildegard, Eibingen

Bibliografische Angaben:
Englisch Broschur
Umfang: 304 Seiten
Format: 14,8 x 21 cm
ET: 2012

Zum Inhalt:
Hildegard von Bingen (1098–1179), Visionärin, Heilkundige und Komponistin war eine besondere Frau. Sie sah und hörte mehr als andere und wurde so zu einer gefragten Ratgeberin und vielgelesenen Autorin. Natürlich ließ sie ihre Begabung auch in den Bereich einfließen, der ihr persönlich am wichtigsten war und das Zentrum ihres Lebens darstellte, den Gottesdienst. Für ihn webte sie Klanggewänder für ihre poetischen, ausdrucksstarken Texte, die in engem Zusammenhang mit ihren Visionen stehen und gleichsam eine Kurzfassung ihres Gesamtwerkes darstellen. Dieser von der Abtei St. Hildegard neu herausgegebene Liederband enthält alle 77 Gesänge sowie den Ordo Virtutum. Die neue Übersetzung von Barbara Stühlmeyer steht in dieser wissenschaftlich-praktischen Ausgabe direkt bei den Gesängen. Die Einführung gibt einen Überblick über den aktuellen Wissensstand, die Register helfen bei der Themensuche und geben einen Überblick über Tonarten und Herkunft der einzelnen Gesänge.

Zur Autorin:
Die Naturheilkundige und Äbtissin Hildegard von Bingen (1098–1179) war die bedeutendste deutsche Mystikerin. Ihre mystisch-prophetischen Visionen, ihr fester Glaube, ihr vorbildliches Leben und ihr charismatisches Auftreten machten die Posaune Gottes schon zu Lebzeiten zu einer verehrten Volksheiligen. Auf den Menschen und die Schöpfung eröffnen ihre Werke eine ganzheitliche Sicht, in der auf faszinierende Weise theologische, kosmologische, naturkundliche und spirituelle Aspekte verwoben sind. Hildegard von Bingen wurde am 10. Mai 2012 durch Papst Benedikt XVI. heilig gesprochen und am 7. Oktober 2012 zur Kirchenlehrerin erhoben.

19,90 €

  • 0,51 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1