Biografien


Rubrik – Auf einem Blick!


Görres, Ida Friedericke: Der Geopferte. Ein anderer Blick auf John Henry Newman.

Vorwort und herausgegeben von Hanna Barbara Gerl-Falkovitz

Bibliografische Angaben:
2., überarbeitete Auflage
Hardcover
Umfang: 296 Seiten
Format: 14,7 x 21 cm
ET: 2005

Zum Inhalt:
Erst kürzlich wurde ein unbekannter Entwurf von Ida Friederike Görres (1901-1971) über den genialen John Henry Newman (1801-1890) entdeckt. Görres liest darin zwischen den Zeilen der Geschichstdaten das Menschliche, Gefährdete, von Gott Angeforderte, das Kühne und Bittere, kurz, das Gesicht eines Heiligen.

29,80 €

  • 0,55 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Wollbold, Andreas: Therese von Lisieux. Auf dem kleinen Weg.


Bibliografische Angaben:
Softcover
Umfang: 159 Seiten
Format: 12 x 18 cm
ET: 2012

Zum Inhalt:
Therese von Lisieux (1873–1897) ist eine der beliebtesten Heiligen der neueren Zeit.
Aufgewachsen in einem liebevollen und frommen Elternhaus, tritt sie bereits mit 15 Jahren in den Karmel ein. Nur neun Jahre später erliegt sie der Tuberkulose. Mit ihrer „Geschichte einer Seele“ erobert sie die Welt. Ihr „kleiner Weg“ wird zum Inbegriff eines geistlichen Lebens. In diesem Band wird ihr Leben nacherzählt und ihre Lehre dargestellt. Dabei werden selbst Kenner der Heiligen auf manche Überraschung stoßen.

9,90 €

  • 0,26 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Stühlmeyer, Barbara & Ludger: Bernhard Lichtenberg. Ich werde meinem Gewissen folgen.


Bibliografische Angaben:
Softcover
Umfang: 138 Seiten
Format: 12 x 18 cm
ET: 2013

Zum Inhalt:
Am 5. November 1943 starb der Berliner Dompropst Bernhard Lichtenberg 67-jährig in Hof/Oberfranken auf dem Transport ins KZ Dachau – mehrfach war er öffentlich für politisch Verfolgte, die Juden sowie unheilbar Kranke und Behinderte eingetreten. 1996 wurde er von Papst Johannes Paul II. seliggesprochen. Diese Biografie zeichnet auf Basis der neuesten Forschungen den Lebensweg eines mutigen Christen nach, dem der Glaube Antrieb für sein gesellschaftliches Engagement war.

9,90 €

  • 0,25 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Rupp, Walter: Friedrich Spee. Dichter und Kämpfer gegen den Hexenwahn.


Bibliografische Angaben:
2. Auflage
Softcover
Umfang: 128 Seiten
Format: 12 x 18 cm
ET: 2011

Zum Inhalt:
Friedrich von Spee (1591–1635) wird in dieser Biographie einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Als einer der großen Dichter des Barock, als Kämpfer gegen den Hexenwahn, als Priester und Anwalt der Entrechteten und Armen wird dieser Jesuit in seiner vollen Bedeutung gewürdigt. Sein Verhalten den Menschen gegenüber, sein Mut, dem eigenen Gewissen zu gehorchen, und sein soziales Engagement passen in jede Zeit.

8,90 €

  • 0,24 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Trautmann, Markus: Clemens August von Galen. Ich erhebe meine Stimme.


Bibliografische Angaben:
2. Auflage
Softcover
Umfang: 128 Seiten
Format: 12 x 18 cm
ET: 2010

Zum Inhalt:
Clemens August von Galen (1878-1946) gilt als Symbolfigur des katholischen Widerstands gegen das „Dritte Reich“. Seine Predigten vom Sommer 1941 gingen um die Welt und veranlassten die Nazis, die Ermordung von Behinderten zu stoppen. Diese Biographie gibt einen kompakten Überblick über Leben und Wirken des 2005 seliggesprochenen „Löwen von Münster“ und lässt den mutigen Prediger in zahlreichen Originalzitaten persönlich zu Wort kommen.

8,90 €

  • 0,24 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Bärsch, Jürgen / Maier, Konstantin (Hrsg.): Johannes Eck (1486-1543). Scholastiker - Humanist - Kontroverstheologe.

Reihe: Eichstätter Studien - Neue Folge 70.

Bibliografische Angaben:
Softcover
Umfang: 168 Seiten
Format: 15,7 x 23,3 cm
ET: 2014

Zum Inhalt:
Johannes Eck gehörte zu den großen Persönlichkeiten der Reformationszeit. Als Theologe wusste er um die Reformbedürftigkeit von Kirche und Gesellschaft, trat aber ebenso entschieden den Thesen Martin Luthers entgegen. Wer war dieser Johannes Eck? Welche Strömungen und Fragen haben ihn geprägt und in seinen Schriften geleitet? Wie konnte es zu dem kirchenspaltenden Konflikt zwischen ihm und Luther kommen? Aus verschiedenen Perspektiven versucht der Band diese Fragen zu klären.

29,95 €

  • 0,45 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Pfarrer Georg Ott (1811-1885), Ausstellungskataloge. Ein theologischer Bestsellerautor des Verlags Pustet im 19. Jahrhundert. Zum 200. Geburtstag.

Herausgeber: Paul Mai

Bibliografische Angaben:
Softcover
19 Farbabbildungen & 27 s/w-Abbildungen
Umfang: 80 Seiten
Format: 17 x 24 cm
ET: 2012

Zum Inhalt:
Georg Ott wurde am 19. Oktober 1811 in Sulzbach in einer gutbürgerlichen Sulzbacher Handwerksfamilie geboren. Am 27. Juli 1837 erhielt er die Priesterweihe im Dom, in dem seit rund 10 Jahren die Purifizierungsmaßnahmen im Gange waren.

19,95 €

  • 0,35 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

James, Sabatina: Nur die Wahrheit macht uns frei. Mein Leben zwischen Islam und Christentum.


Bibliografische Angaben:
Hardcover
Umfang: 288 Seiten
Format: 12,5 x 20,5 cm
ET: 2011

Zum Inhalt:
»Ich bin in beiden Kulturen zu Hause, in der westlichen und in der muslimischen. Ich weiß, was es bedeutet, in Pakistan zu leben, was es bedeutet, als pakistanische Frau im Westen zu leben, und was es bedeutet, sich zu integrieren.« Tagtäglich werden Frauen von ihren Familien zur Ehe gezwungen - nicht nur in der arabischen Welt, sondern mitten in Europa. Sabatina war eine von ihnen, doch ihr gelang es mit unvorstellbarem Mut, sich zu widersetzen. Heute kämpft sie mit ihrem Verein Sabatina e.V. für andere muslimische Frauen, denen dasselbe Schicksal droht. Unterdrückung, Gewalt, mangelnder Wille zur Integration - immer wieder erhält sie dabei Einblick in die Parallelgesellschaft der in Deutschland lebenden Muslime. Nun meldet sich Sabatina James zu Wort: Sie kritisiert nicht nur den Islam, sondern fordert auch uns auf, uns nicht länger hinter dem Vorwand der Toleranz zu verstecken und zu erkennen, dass Freiheit ein Geschenk ist, das jeden Tag neu verteidigt werden muss.
 
Zum Autor:
Sabatina James (Pseudonym) wurde 1982 als Muslimin in Pakistan geboren und kam im Alter von 10 Jahren mit ihrer Familie nach Österreich. Als sie vor der Zwangsheirat mit ihrem Cousin floh und zum Christentum konvertierte, fällte ihre Familie das Todesurteil über sie. Seitdem lebt die Autorin an geheimem Ort und wird von der Polizei beschützt. Mit ihrer Organisation Sabatina e. V. hilft sie Frauen aus islamischen Ländern, wenn sie aus Angst vor einer Zwangsehe oder gar einem Ehrenmord vor ihrer Familie fliehen müssen.

16,99 €

  • 0,52 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Wodrazka, Paul Bernhard (Hrsg): John Henry Newman, Oratorianer und Kardinal. Ein großer Lehrer der Kirche.

Mit ausgewählten Quellen oratorianischen Lebens

Bibliografische Angaben:
Hardcover / 318 Seiten / Format 14,8 x 21,8
Umfang: 318 Seiten
Format: 14,8 x 21,8 cm
ET: 2004

Zum Inhalt:
Der große englische Oratorianer John Henry Kardinal Newman - von dem schon Pius XII. zu Jean Guitton sagte, er werde zweifellos eines Tages zu den Kirchenlehrern gezählt werden - darf mit Recht zu den bedeutendsten katholischen Autoren des 19. Jahrhunderts gezählt werden. Wer sein Leben betrachtet, wird feststellen, dass es ein beständiger geistiger Kampf um den wahren Glauben ist. Dieser führt ihn von der anglikanischen Gemeinschaft in den Schoß der römisch-katholischen Kirche. In dem vorliegenden Buch lassen im Rückgriff auf die Schriften Newmans verschiedene Autoren, unter ihnen Bischof Philip Boyce, Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Uwe Michael Lang, Kardinal Leo Scheffczyk u.a., den großen Lehrer der Wahrheit, sein theologisches Werk und seine Zeit neu lebendig werden.

Die vollständige Ausgabe der Briefe und Tagebuchaufzeichnungen Newmans zeigt eindrucksvoll, in welch großem Umfang seine Gedanken und Tätigkeiten dem Oratorium des heiligen Philipp Neri gehören bzw. sich auf dieses beziehen. Erstmalig im deutschen Sprachraum kann in einem eigenen Kapitel dem interessierten Leser Newman als Oratorianer lebendig erschlossen werden. Der Delegat des Apostolischen Stuhls für die Konföderation des Oratoriums, Pater Felix Selden, legt in sehr beeindruckender Weise Newmans besondere Verehrung für den Stifter und Patron des Oratoriums, den hl. Philipp Neri, dar.

Die unterschiedlichen Beiträge dieses Buches werden durch Quellschriften oratorianischen Lebens ergänzt, die sämtliche gesammelte Schriften und Gebete von Kardinal Newman über bzw. zu Philipp Neri enthalten. Man kann Newman letztlich ohne Kenntnis seiner tiefen Wertschätzung und Liebe für den heiligen Philipp, den er „seinen Heiligen" nennt, nicht wirklich verstehen. Erstmals seit vielen Jahrzehnten können die Predigten, Novenengebete, Litaneien und weiteren Gebete zum hl. Philipp Neri sowie überhaupt zum ersten Mal das Fragment einer Lebensbeschreibung des Heiligen, fünf Lieder zu Philipp Neri sowie Hymnen zu Ehren des Gründers des Oratoriums in deutscher Sprache vorgelegt werden.

29,00 €

  • 0,7 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Amorth, Gabriele: Memoiren eines Exorzisten. Mein Kampf gegen Satan Gabriele Amorth im Gespräch mit Marco Tosatti.

Interviewer Marco Tosatti, Interviewter Gabriele Amorth. Übersetzt von Carl Franz Müller.

Bibliografische Daten:
Softcover
Umfang: 240 Seiten
Format: 12,3 x 19 cm

Zum Inhalt:
Don Gabriele Amorth, der berühmte Exorzist von Rom und seit 1994 Präsident der Internationalen Vereinigung der Exorzisten, hält in diesem Interviewband mit Marco Tosatti Rückschau auf sein Leben, das ganz dem Kampf gegen Satan gewidmet war und ist. Unzählige Menschen konnte er von dämonischer Belästigung, Umsessenheit oder sogar echter Besessenheit befreien. Dabei machte er viele Erfahrungen, die die jenseitige Welt betreffen, die geeignet sind, auch uns, die wir noch im Diesseits leben, Orientierung für unser Leben zu geben. Welche Gefahren lauern, wenn man sich unbedacht auf den Okkultismus einlässt? Gibt es die ewige Verdammnis in der Hölle? Wie helfen uns die Sakramente der Kirche und das Gebet, unseren Weg zu Gott und zum Himmel zu finden? Wie können wir schon hier glücklich werden? Ein spannendes Interviewbuch, das uns Einblick in ein engagiertes Priesterleben gibt und zum Nachdenken über unser eigenes Leben anregt.

8,50 €

  • 0,35 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Arroyo, Raymond: Mutter Angelica - Die unglaubliche Geschichte einer mutigen Nonne.


Bibliografische Angaben:
Hardcover
Umfang: 440 Seiten
Format: 13,5 x 20,5 cm
ET: 2009

Zum Inhalt:
1981, ein Jahr nachdem Ted Turner CNN gründete, hob eine einfache Nonne - lediglich mit ihrem Unternehmergeist und zweihundert Dollar Kapital - in der Garage eines Birminghamer Klosters in Alabama das aus der Taufe, was zum weltweit größten religiösen Medienkonzern werden sollte. Unter ihrer Leitung steigerte das Eternal Word Television Network in einem atemberaubenden Tempo sowohl seine Zuschauerzahl als auch seinen Einfluss, wobei der Sender heute über eine Million Zuschauer in Hunderten von Ländern auf dem ganzen Erdball zählt.
Im Jahre 1923 als Rita Rizzo in Canton in Ohio geboren, wurde Mutter Angelica von ihrem Vater verlassen und wuchs in Armut mit einer Mutter auf, die an Depressionen litt und selbstmordgefährdet war. Als sie eine junge Frau war, traten bei Rita starke Unterleibsschmerzen auf, die von den Ärzten als „nervöse Beschwerden“ abgetan wurden, doch als sie um das Gebet einer ortsansässigen Mystikerin bat, verschwanden ihre Symptome. Da ihr nun die Macht des Gebetes klar geworden war, gelobte sie, ihr Leben Gott zu weihen und wurde eine in Klausur lebende Ordensschwester, die erhoffte, ihr Leben verborgen vor der Welt zu verbringen. Doch Ritas Glauben trieb sie schon bald zu den unwahrscheinlichsten Unternehmungen, angefangen von der Neugründung eines Klosters in Alabama bis hin zum Aufbau des weltweit ersten katholischen Kabelsenders. Einzig auf die „göttliche Vorsehung“ vertrauend, baute Mutter Angelica ein Imperium auf, ohne sich Gedanken über Haushaltspläne oder Spendenkampagnen zu machen und erreichte damit das, was sogar die höchsten Ebenen der katholischen Kirche nicht geschafft hatten.

19,90 €

  • 0,7 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Delp, Alfred: Im Angesicht des Todes.

Reihe: Ignatianische Impulse 21

Bibliografische Daten:
3. Auflage
Hardcover
Umfang: 79 Seite
Format: 11 x 19 cm
ET: 2013

Zum Inhalt:
"Ich hatte nicht daran gedacht, dass dies mein Weg sein könnte ... Ehrlich und gerade: ich würde gerne noch weiterleben und gern und jetzt erst recht weiterschaffen und viele neue Worte und Werte verkünden, die ich jetzt erst entdeckt habe. Es ist anders gekommen. Gott halte mich in der Kraft, ihm und seiner Fügung und Zulassung gewachsen zu sein" - Eine Auswahl von Reflexionen und Meditationen, die Delp während seiner Gestapo-Haft mit gefesselten Händen schrieb.

7,90 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Gmehling, Magdalena S.: Leitstern am geistigen Firmament. Erinnerungen an Gerd-Klaus Kaltenbrunner.


Bibliografische Angaben:
Paperback
Umfang: 128 Seiten
Format: 14,8 x 21 cm

Zum Inhalt:
Gerd-Klaus Kaltenbrunner (1939-2011) war eine vielseitige Natur, ein Mann des Staunens, der Ehrfurcht, ein spiritueller Idealist. In seinem Denken und Fühlen war er ein dichterischer Mensch. Als Zeitdiagnostiker ersehnte er eine Reorganisation Europas auf christlich-föderalistischer Grundlage. Kaltenbrunner wurde nicht müde, die „frevlerisch verschütteten Ursprünge“ wieder ans Licht zu heben.
Eine gelungene Biografie über einen großen Denker, der sich der Diktatur der Gegenwart verweigerte.

9,95 €

  • 0,32 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1